>Förderprogramme
Förderprogramme2018-02-28T15:51:40+00:00

Förderprogramme für Modernisierung und Umbau

Wir helfen beim Beantragen von Geldern aus staatlichen Förderprogrammen

Der Staat fördert den Umstieg auf erneuerbare Energien zur Wärme- und Warmwassergewinnung im Bestand, zum Beispiel durch Wärmepumpe, Holzkessel, Pelletsheizung oder Solarthermie. Die Höhe der Fördermittel hängt besonders von der Art der Heizungsmodernisierung ab. Dabei gilt: Je umweltschonender Ihre neue Heizung ist, desto mehr finanzielle Unterstützung gibt es. Darüber hinaus erhalten Sie finanzielle staatliche Unterstützung beim altersgerechten Badumbau.

Wir informieren Sie über aktuelle Förderprogramme und übernehmen sämtliche Formalitäten der Antragstellung – in Stuttgart Stammheim, Ditzingen, Ludwigsburg und Umgebung.

Wärmepumpe

Förderung Wärmepumpe

Der Staat fördert den Einbau effizienter Wärmepumpen als Energiesparheizung …

Solarthermie

Förderung Solarthermie

Im Rahmen des staatlichen Marktanreizprogramms wird der Einbau von Solarthermie-Systemen bzw. Solarkollektoren gefördert…

Holzkessel

Förderung
Holzkessel

Bund, Länder und Kommunen halten Fördermittel für die klimaneutrale Wärmeerzeugung mit Holzvergaserkesseln bereit …

Pelletsheizung

Förderung Pelletsheizung

Hauseigentümer bekommen für den Einbau oder die Erweiterung von Pelletsheizungen finanzielle Fördermittel …

Barrierefreie Bäder

Förderung Barrierefreie Bäder

Wenn sich Lebensumstände ändern, müssen oft auch die baulichen Gegebenheiten angepasst werden …

Staatliche Förderprogramme erleichtern den Umstieg auf regenerative Energien und den altersgerechten Umbau von Bädern und Sanitäranlagen.

Regenerative Energien

Der Staat, aber auch Länder und Kommunen unterstützen Sie finanziell beim Umstieg auf erneuerbare Energien. Ziel der Förderung ist es, den Absatz von Technologien der erneuerbaren Energien durch Investitionsanreize zu stärken und ihre Wirtschaftlichkeit zu verbessern – und damit Umwelt- und Klimaschutz nachhaltig voranzutreiben.

So fördert beispielsweise das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Rahmen des Marktanreizprogramms des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) bietet zinsgünstige Förderdarlehen, die von Hauseigentümern und Bauherren unter bestimmten Bedingungen in Anspruch genommen werden können. Darüber hinaus bieten auch Bundesländer und Gemeinden spezielle Fördermaßnahmen an, die den lokalen Umstieg auf regenerative Energien erleichtern.

Altersgerechtes Umbauen

Zuschüsse und Kredite vergibt die KfW außerdem für den altersgerechten, barrierefreien Umbau von Bad- und Sanitäranlagen.

Über diese und zahlreiche weitere Förderprogramme beraten wir sie gern. Wir finden für sie die passenden Fördermittel und übernehmen als Experten selbstverständlich alle Formalitäten rund um die Beantragung der jeweiligen Finanzunterstützung. Wir stehen Ihnen jederzeit kompetent mit Rat und Tat zur Seite.

Rufen Sie uns einfach an:
0711 – 860 529 79